Jagd
Pressemitteilung

NEU HELIA TI Wärmebildgeräte

RADIKAL EINFACHES DETEKTIEREN

 

Das Jagen am Puls der Zeit erfordert eine ständige Anpassung und Entwicklung von Jagdstrategie und Equipment. Im Jahr 2020, wo die nun mittlerweile ausgereifte Technologie auch den hohen Anwenderansprüchen von KAHLES gerecht wurde, begann die Entwicklung und Konstruktion der neuen HELIA Wärmebildprodukte. Konzipiert für kompromisslos einfaches und schnelles Detektieren bei Tag und bei Nacht präsentieren wir nun:

HELIA TI 25 - für Schnelles Auffinden mit großem Sehfeld
Ein großes Sehfeld von 26m/100m ermöglicht ein schnelles Auffinden von Tieren bzw. Wärmequellen. Ideal um große Flächen abzuglasen und sich einen Überblick zu schaffen.

HELIA TI 35 - Sicheres Ansprechen mit hoher Detailauflösung
Aufgrund der hohen Abbildungs- bzw. Detailauflösung, ideal um Tiere bzw. Wärmequellen mit einem Sehfeld von 19m/100m sicher anzusprechen.

 

Die neuen HELIA TI Wärmebildgeräte (25/35mm) vereinen die neueste Wärmebildtechnologie und ausschließlich relevante Features für die Jagd. Sie kombinieren radikal eine intuitiv einfache Handhabung kombiniert mit exzellenter Abbildungsleistung. Das bedeutet für Anwender, kein Bedienelement ist zu viel und keines ist am falschen Platz. Zwei durchdachte Produkte, die Anwender dabei unterstützen sich nur auf wirklich Wesentliches konzentrieren zu können.

Das spezielle Gehäusedesign wurde gerade auf eine führige ergonomische Handhabung und ermüdungsfreies Beobachten hin entwickelt. Darüber hinaus wurde das Gehäuse so konstruiert, dass die Geräte intuitiv richtig in die Hand genommen werden. Weiter wurde die Form abrollsicher ausgelegt, die Armierung griffig und die Bedienelemente wie Druckknöpfe und Verstellräder perfekt platziert. Es ist sturzfest, wasserdicht und selbst bei extremen Temperaturen von -20° / +50° Celsius funktionstüchtig.

Nur zwei ergonomisch ideal platzierte Drückknöpfe auf der Oberseite der Geräte bilden die Basis für eine intuitive Bedienung. Für die individuelle Einstellung steht ein sehr übersichtliches und mit nur fünf Unterpunkten ausgelegtes Menü zur Auswahl, welches die Einstellung von Kontrast, Helligkeit,
Automaticlight und Bildschärfe-Kalibrierung ermöglicht. Für jagdlich relevante Schnelleinstellungen wie Farbraum (White Hot, Black Hot, Red only) und Digitalzoom (1x, 2x, 4x), ist kein Menüeinstieg erforderlich, sondern diese können direkt über die zwei Druckknöpfe ausgewählt werden.

Beide Geräte verfügen über unterschiedliche optische Vergrößerungen 2,3 (TI 35) und 1,7 (TI 25), hochauflösende OLED-Displays die detailgenaue Bilder darstellen und über im Gerät integrierte wiederaufladbare Lithium-Ionen-Akkus.

Wir wissen, oft erfordert die Jagd besonders schnelle Reaktionszeiten. Die HELIA TI Geräte sind daher in nur zwei Sekunden Einschaltzeit/Hochfahrzeit betriebsbereit.

Die intelligente Display Ab- und Einschaltautomatik mit Neigungs- und Bewegungssensor verhindert das störende Ausstrahlen des Displays und ermöglicht die sofortige Re-Aktivierung ohne das Drücken eines Bedienknopfes. Zusätzlich unterstützt diese Funktion das effiziente Energie-Management der Geräte und ermöglicht dadurch sehr lange Akkulaufzeiten von bis zu 8 Stunden.

Alle verwendeten Komponenten und das mitgelieferte Zubehör sind radikal für die Jagd optimiert und bilden die Basis für eine langfristige Verwendung. Drei Jahre Garantie und ein gewohnt hoher KAHLES Servicestandart sichern rasche und schnelle Hilfe im Fall der Fälle.

 

PRODUKTHIGHLIGHTS

.:. Radikal einfach und intuitiv - mit nur 2 Bedienknöpfen
.:. Exzellente Abbildungsleistung mit hoher Detailauflösung
.:. Einsatzbereit in nur 2 Sekunden
.:. Intelligente Display Ab- und Einschaltautomatik mit Neigungs- und Bewegungssensor
.:. Sturzfest, wasserdicht und bei extremen Temperaturen einsatzbereit
.:. Sehr lange Akkulaufzeit - selbst bei -20° Celsius
.:. Ergonomisches, abrollsicheres Design und perfekt platzierte Bedienelemente

 

Die neuen Helia Wärmebildgeräte sind um € 2200 (TI 25) und € 2500 (TI 35) ab Dezember im Fachhandel erhältlich.

Bilder