K312i

TAKTISCHES WERKZEUG FÜR PROFIS

3-12x50i

Das K312i setzt durch die KAHLES exklusive Anordnung der Bedienelemente Standards in Handhabung und Ergonomie. Es bietet hervorragende optische Leistung, einen bewährten Vergrößerungsbereich und praxisorientierte Absehen.

PRODUKT HIGHLIGHTS

  • Profi-Zielfernrohr mit hervorragender optischer Leistung und perfektem Klick
  • Seitenelevation links
  • Patentierte Parallaxenverstellung im Höhenturm integriert (25 m bis ∞)
  • Präzise Leuchtabsehen in 1. Bildebene

TECHNISCHE DATEN

Vergrößerung: 3 - 12
Objektivdurchmesser: 50 mm
Sehfeld: 11.1 - 3.3 m/100 m
Augenabstand: 90 mm
Dioptrienausgleich: +2 / -3.5 dpt
Dämmerungszahl (DIN 58388): 10.4 - 24.5
Korrektur/Klick: 0.1 MRAD
Parallaxenausgleich: 25 m bis ∞
Verstellweg (H/S): 2.5/1.1 m/100 m
Mittelrohrdurchmesser: 34 mm
Länge: 376 mm
Gewicht: 836 g
Absehen in Bildebene : 1
Beleuchtet: ja
Garantie: 10 Jahre

Datenblatt

Datenblatt Download

Download

FEATURES

1. Bildebene

Mehr erfahren

Hauptrohr 34mm

Mehr erfahren

Verstellrichtung CW

Mehr erfahren

Seitenverstellung links

Mehr erfahren

Zero Stop

Mehr erfahren

1. Bildebene

Beim Absehen in 1. Bildebene (Objektivbildebene) vergrößert sich das Absehen bei Vergrößerungswechsel mit. Die Balkenabstände bleiben gleich und die Abdeckmaße ebenfalls.

Hauptrohr 34mm

Das Hauptrohr hat einen Durchmesser von 34 mm, das Standardmaß für taktische Zielfernrohre.

Verstellrichtung CW

Die Verstellrichtung des Höhen- und Seitenturmes ist im Uhrzeigersinn (clockwise = cw) ausgelegt.

MIL

Klickauflösung in MRAD. Ein 0,1 MRAD Klick entspricht einer Treffpunktverlagerung von 1 cm auf 100 Meter Entfernung.

Seitenverstellung links

Das Parallaxenrad ist bei allen Zielfernrohren der K-Serie im Höhenverstellturm integriert. Für rechtshändige Schützen ist die ergonomisch ideale Anordnung der Seitenverstellung auf der linken Seite. Die Bedieneinheit für die Beleuchtung ist auf der rechten Seite platziert.

Zero Stop

Der Zero Stop oder mechanische Nullpunkt (Anschlag) liegt 3 oder 4 Klicks unter dem Nullindikator und kann nach dem Einschießen aktiviert werden. Dieses Merkmal ermöglicht ein schnelles und intuitives Finden des Nullindikators (z.B. bei schlechtem Licht) und ein genaues Anpassen an spezielle Bedingungen (wie beispielsweise hohe Temperaturen oder näher gelegene Ziele).

ABSEHEN

MSR/Ki

Mil7